Hermetic Order of the Golden Dawn in Britain
 
     


Der hermetische Orden der
Goldenen Dämmerung (Golden Dawn)
in den USA

© 1997 Chic & S. Tabatha Cicero

 

Der hermetische Orden der Goldenen Dämmerung (H.O.G.D.) ist eine gemeinnützige Organisation in Florida, die 1988 durch Charles „Chic“ Cicero gegründet wurde. Das erklärte Ziel der Gesellschaft ist bildend, spirituell und philosophisch. Der Hauptzweck der Organisation ist die weitere Erhaltung des Wissenswerks, das als „Hermetik“ bzw. die „westliche esoterische Tradition“ bekannt ist. Diese Organisation fördert die Lehren des ursprünglichen hermetischen Ordens der Goldenen Dämmerung, eine magische Brüderschaft die 1888 in London durch Dr. William Wynn Westcott und Samuel Liddell MacGregor Mathers gegründet wurde. Im Jahr 1903 hörte sie auf unter diesen Namen zu agieren, wurde jedoch für einen Zeitraum von einigen Jahren unten den Namen von zwei Nachfolgeorganisationen, und zwar die „Stella Matutina“ und die „Alpha et Omega“ fortgeführt.

Der hermetische Orden der Goldenen Dämmerung (H.O.G.D.) ist ebenfalls der Name eines magischen Ordens, der 1977 in Columbus, Georgia gegründet wurde, dessen Mentor und Lichtgestalt Dr. Israel Regardie war. Der moderne Orden beansprucht keine institutionelle Nachkommenschaft des ursprünglichen H.O.G.D., er behauptet jedoch eine initiatorische Abstammung vom Urorden durch Israel Regardie. Der heutige Orden befolgt die traditionelle hierarchische Struktur des ursprünglichen Ordens der Goldenen Dämmerung in England mit einer Dreifachführung von Offizieren, welche als „hochgeehrte Chefs“ bekannt ist und sowohl den „ersten“ bzw. „äußeren“ Orden als auch den zweiten bzw. „inneren“ Orden (bekannt als der Ordo Rosae Rubeae et Aureae Crucis bzw. der RR et AC) leitet. Der moderne Orden befolgt ebenfalls die traditionelle Lehren, Rangstruktur und Gesinnung des Urordens. Die Offiziere des Tempels werden als „Tempelchefs” bezeichnet. Obgleich der Orden eine weltweite Mitgliedschaft hat, mit Tempeln in mehreren Ländern, bleibt er ziemlich privat und der Beitritt erfolgt ausschließlich auf Einladung.

Der Orden und die Gesellschaft sind verwandt, jedoch handelt es sich nicht um die gleiche Organisation. Dennoch unterhalten beide Körperschaften freundliche Beziehungen mit anderen Gruppierungen der Goldenen Dämmerung und diversen Organisationen der erweiterten esoterischen Gemeinschaft.

Ciceros

Weitere Informationen sind durch diese Webseite und die Webseite des Ordens in den USA über die Links unten auf jeder Seite erhältlich.

 

 

 

   
 
TOP